Neuigkeiten
10.07.2012, 12:00 Uhr
Frank Oesterhelweg zu Gast in Uslar
Besuch der Biogasanlage in Verliehausen
Der Vorsitzende des Ausschusses im Niedersächsischen Landtag für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung Frank Oesterhelweg hat zusammen mit Bürgermeisterkandidat Torsten Bauer und dem Landtagsabgeordneten Joachim Stünkel das Bioenergiedorf Verliehausen besucht.
Torsten Baue rmit Frank Oesterhelweg, MdL, und Joachim Stünkel, MdL, in Verliehausen
Uslar-Verliehausen -

„Das Bioenergiedorf ist ein Vorbild für bürgerschaftliches Engagement und lokaler Wertschöpfung“ erklärte Torsten Bauer. Für die weitere Gestaltung der Energiewende brauche Uslar jedoch eine Gesamtkonzeption, um einen klugen Ausgleich der verschiedenen Energiegewinnungsformen zu erreichen, so Bauer.

Bei dem Besuch wurde die Erfolgsbilanz des Projekts Bioenergiedorf Verliehausen deutlich. Die ca. 400 Einwohner verteilen sich auf ca. 170 Haushalte von denen 65 % angeschlossen seien.

Torsten Bauer: „Für die Energiewende brauchen wir nachhaltige Konzepte. Hier wurde ein Weg gefunden, um Energie in einem Ort autark zu erzeugen und zu verwerten. Das ist der richtige Weg, so muss weitergehen.“

Für Bauer ist eine Gesamtkonzeption für die Stadt Uslar bei der Energiewende nötig. „Nur der Energiemix ist eine verträgliche Form, damit auch Uslar seinen Beitrag zur Energiewende leisten kann. Dafür werde ich mich einsetzen“, so der Bürgermeisterkandidat abschließend.

 

aktualisiert von Torsten Bauer, 19.07.2012, 17:11 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Uslar   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 9434 Besucher